Benchen Monastery, 3. Mai 2021

Dem Ratschlag SH XVII. Karmapa Ogyen Trinley Dorje folgend, besuchten am 29. März Chagdzö Tashi Öser, Khenpo Ösung, Sherab Wangchuk, Gyurme Phuntsok und ich den früheren Lehrer Seiner Heiligkeit, Ge Nyima, in seinem Retreat in Pharping. Auf Empfehlung Seiner Heiligkeit baten wir ihn, Kyabje Tenga Rinpoche Yangsi jeden Winter ein paar Monate lang Belehrungen zu geben. Glücklicherweise akzeptierte Ge Nyima unsere Bitte.
Seine Heiligkeit gab Tenga Rinpoche Yangsi außerdem den Rat, seine Haare kurz schneiden zu lassen. Das tat Rinpoche und jetzt mag er es sehr, kurze Haare zu haben, was auch sehr gut aussieht. Dann empfahl Seine Heiligkeit noch, dass Rinpoche nach seiner Ankunft in seinem Dorf in diesem Sommer keinen Unterricht haben und dafür sein Leben beim Spielen mit den anderen Kindern genießen solle. Zwei weitere Sommermonate lang wird Khenpo Ösung Tenga Rinpoche unterrichten. Ge Nyima wird dann im Winter im Kloster Rinpoche Belehrungen erteilen.
Kyabje Tenga Rinpoches Familie geht es sehr gut, sie alle sind zur Zeit in Rö.
 
Hier eine Übersetzung des Briefs von HH Karmapa XVII an das Benchen Kloster:
 

An die Emanation des perfekten Buddha, den Siddha Sangye Nyenpa, der als Krone des Benchenklosters dort residiert und an dessen Direktoren und die Klostergemeinschaft:
Mir sind so viele wunderbare Berichte zu Ohren gekommen, wie sowohl durch Eure Klosterschulen als auch durch Eure Retreatzentren die Lehren der Siegreichen in einer von der gegenwärtigen Situation unbeschädigten Weise verbreitet, geschützt und veredelt werden. Das erfüllt mich mit großer Freude und Wohlgefallen.
Der Herr der Zuflucht, Vajradhara,Yangsi Rinpoche, der den Namen Tenga trägt und dessen Güte uns allen gegenüber unerreicht ist, hat die ersten sieben Jahre seines Lebens hauptsächlich mit seinen Eltern am Wohnort seines Vaters verbracht. Ihr habt mich bezüglich der Zweckmäßigkeit des Wechsels zwischen verschiedenen angemessenen Aufenthaltsorten um Rat gebeten. Mir scheint es, in meinem bescheidenen Wissen, das Beste für den höchsten Yangsi Rinpoche zu sein, wenn er den Winter im Kloster verbringt, wo er seine Studien und seine Übungen fortsetzen könnte und den Sommer dann bei seinen Eltern. Ich glaube, es wäre sehr gut, zu Yangsi Rinpoches Aufenthalt in Swayambhu meinen geschätzten Lehrer Ge Nyima Chog einzuladen. Er hat mich selbst auf dem Gebiet der Wissenschaft unterrichtet und sollte jetzt Rinpoches Studium des Alphabets, der Grammatik und Rhetorik usw. beaufsichtigen. Außerdem soll Rinpoche mit Khenpo Wösung Chog weiter lesen üben. Wenn dringende Herzensangelegenheiten auftauchen, soll der Rat des Herrn der Zuflucht, Nyenpa Rinpoche, erbeten und befolgt werden. Zusätzliche Dinge, wie die Auswahl der Texte für Yangsi Rinpoches Studium an der Klosteruni, können wir besprechen, wenn der Zeitpunkt gekommen ist.
Für die Zukunft mache ich die Wunschgebete, dass der Ruhm aller Lamas und Schüler wachsen möge wie der zunehmende Mond und dass er mit voller Strahlkraft die kommenden Zeiten erleuchten möge. Möge alles in Harmonie geschehen !

Ich, Karmapa Ogyen Trinley, habe das am 25. März 2021 verkündet.

 
 

Benchen Monastery, 29. März 2021

Rinchen Terdzo Ermächtigung nochmals verschoben

Zu unserem Bedauern müssen wir Euch alle darüber informieren, dass aufgrund der aktuellen weltweiten Pandemiesituation die Rinchen Terdzo Ermächtigung nochmal verschoben werden muß. Die erwähnte Ermächtigung war die Erfüllung einer dringenden Bitte der Benchenklostergemeinschaft im Namen zahlreicher Anhänger.

Bei einer Besserung der globalen Situation werden wir hoffentlich die Daten für die Ermächtigung neu festsetzen können. Seine Eminenz Sangyes Nyenpa Rinpoche ist jedenfalls fest entschlossen, diese besondere Ermächtigung früher oder später zu erteilen.

Wir bitten nochmals um Verständnis.

Von der Benchenkloster-Gemeinschaft

English Chinese VersionTibetan Version Hier die Orginalmitteilung des Klosters. Bitte die Bilder Klicken um den Text zu lesen

Benchen Monasterey, February 1, 2021

Please click image for pdf


Benchen Library, 21. Januar 2021

Wir möchten Seiner Heiligkeit, dem 17. Gyalwang Karmapa, unsere tiefe Dankbarkeit und Anerkennung ausdrücken für seine Initiative zu einem Onlinetreffen für Gebete mit dem Thema "Wünsche für das Enden widriger Umstände" zum Nutzen aller fühlenden Wesen in dieser noch nie dagewesenen Situation.
Genießt diesen kurzen Clip, der Seine Eminenz Yangsi Tenga Rinpoche und alle Lamas des Benchenklosters zeigt, wie sie voll Freude an diesem wirklich verdienstvollen Ereignis teilnehmen. Karmapa Khyenno!
Hier klicken für das Youtube-Video der Benchen Library

Benchen Monastery, December 28, 2020

 New Year greetings and good wishes from Benchen Monastery, Nepal

Click to read whole card